Das waren die Vortragende im Fischereiforum 2016

michael-komuczkiMichael Komuczki

Michael Komuczki ist einer der old new generation in Österreich. Er wurde 1959 geboren und ist am südlichen Rande von Wien aufgewachsen. Schon in seiner Kindheit begann er mit dem Angeln an den Ziegelteichen in Vösendorf. Als Autor in mehreren internationalen Angelmagazinen, als Medienhersteller und als Werbeträger für Balzer ist er kein unbekannter in der europäischen Angelszene. Modernes Grund- und Karpfenangeln ist mehr als dreißig Jahre seine große Leidenschaft. Seine Vorliebe gilt den großen, natürlichen Gewässern wie der Donau und deren schwierigen Altwässern, dem Balaton und der Tisza in Ungarn, als auch dem Po in Italien. So angelte er in den 90er Jahren nahezu ein Jahrzehnt lang nachhaltig am Balaton unter sehr schwierigen Verhältnissen. Das Boot ist für ihn in seiner Angelstrategie ein fixer Bestandteil. Der jährliche Fang von vielen Ausnahmefischen, sein umfassendes anglerisches Detailwissen, seine Innovation, sowie seine Antriebskraft und Ideen sind ein Spiegelbild seiner Geisteshaltung. Einer seiner Leitgedanken stammt vom britischem Staatsmann Benjamin Disraeli - “Das Geheimnis des Erfolges ist, die Beständigkeit des Wollens!“ Besondere Impulse setzt er mit seinen zehn DVD-Produktionen zu unterschiedlichsten Themen im Angelbereich. Ein besonderes Anliegen ist für ihn die Weitergabe von Fertigkeiten und Erkenntnissen an junge, interessierte Angler. Angel ist für ihn weder Hobby noch Sport, sondern Lebenseinstellung!


franz-kiwekFranz Kiwek

Präsident Franz Kiwek ist seit über 20 Jahren im Präsidium der Österreichischen Fischereigesellschaft gegr. 1880 tätig. Dabei sind ihm die Erhaltung der letzten naturnahen Fließgewässerstrecken, deren Renaturierung, der Schutz heimischer Fischarten und die Ausübung einer zeitgemäßen waidgerechten Angelfischerei ein vorrangiges Anliegen. Diese Ziele lebt er als Funktionär des NÖ Landesfischereiverbandes, des Wiener Fischereiausschusses und als Mitglied des NÖ Nationalparkbeirates sowie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Fischereigesellschaft tagtäglich.


frank-schmidtFrank Schmidt

Frank Schmidt ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Karpfenspezis in Europa. Er durchlief die Entwicklung von den Anfängen der Boiliefischerei bis zum heutigen Tag, lernte alle nur erdenklichen Techniken kennen und ist immer auf dem neuesten Stand, was die Trends in der Karpfenszene betrifft. Bis dato hat er 30 Karpfen mit einem Gewicht von über 30 Kilogramm gefangen.



michael-mauriMichael Mauri

Michael Mauri ist bekannt für sein Werfen mit der Fliegenrute. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen verfeinert er ständig seine eigenen Fähigkeiten und entwickelt gleichzeitig neue Ideen für seine eigenen Produkte. Michaels Leben ist Fliegenfischen – seine Frau Emily hat er sogar bei einer Fliegenfischen-Messe kennengelernt!

Verpassen Sie nicht die Möglichkeit mit diesem anerkannten Lehrer des Fliegenfischens zusammenzukommen, während er alle Aspekte von einhändigem und zweihändigem Spey- und Überkopfwerfen zeigt.


goetzfried-benediktGötzfried Benedikt

Bereits im Alter von 10 Jahren entdeckte Götzfried Benedikt das Angeln für sich und verbrachte fast jede freie Minute in der Natur und am Wasser. Nach seiner Schulbildung arbeitete er wechselweiße im Angelfachgeschäft und auf Angelmessen um sich sein Studium zu finanzieren. 2008 gründete er die Firma Topwater - Productions und spezialisierte sein Geschäftsfeld auf Oberflächenköder. Seit dieser Zeit arbeitet er mit Hochdruck daran immer neue Köderformen zu entwickeln und bestehende zu verbessern.


jens-kalinkeJens Kalinke

Jens Kalinke ist seit 25 Jahren auf dem Nordatlantik unterwegs, immer auf der Suche nach dem Top-Revier für Meeresangler. In Akranes / Island ist er fündig geworden. Dort hat er mit seinem isländischem Partner ein neues Angelcamp eröffnet, wo außer Top-Meeresangeln auch noch weitere Outdooraktivitäten in Island angeboten werden. Das Programm von Akranes, welches in Östereich exklusiv von Angel+Fischerreisen angeboten wird, ist mehr als nur angeln.


torsten-ahrensTorsten Ahrens

Bekannt als freier Autor von Angelzeitschriften, sowie über 30 Filmproduktionen für Angler - unter anderem zu sehen auf dem Pay TV Sender – Planet –.
Er zeigt im Fischereiforum mit seinen brandneuen Multi-Media Vorträgen Trends, Neuheiten, wissenswertes zum Thema Meeres- und Raubfischangeln, das Angeln in Norwegen. Zwischen seinen Vorträgen steht ihnen dieser Top-Profi in einem –Workshop- Rede und Antwort. Mit im Gepäck auch sein neuestes DVD Sortiment, so dass der Besuch bei Torsten Ahrens auch nachhaltig für Sie eine wertvolle Bereicherung sein wird, um auch Ihren Fangerfolg zu steigern. Lernen Sie Torsten Ahrens kennen und profitieren sie von dem langjährigen Erfahrungsschatz eines Profis, dass so in keinem Buch nachzulesen ist.


roman-moserRoman Moser

1947 geboren, verbrachte er seine Jugend am Traunsee, wobei er hier bereits im Volksschulalter die ersten Gehversuche mit der Angelrute unternahm. Mit 26 Jahren wurde er mit Hans Gebetsroither enger befreundet, wobei dieser ihn in seine Fliegenfischerschule aufnahm und er dort als Gehilfe bzw. Nachfolger in die Fliegenfischergilde eingeführt wurde. Viele neue Fliegenmuster entstanden in Kombination aus Natur- und Synthetikmaterialien, wobei einige davon auch heute noch weltweit im Einsatz sind. Auch die Goldkopfnymphe, versehen mit einer Messingperle, war eine jener Errungenschaften dieser Zeit. Vor 17 Jahren begann er eine eigene Produktion für Vorfächer, Bindematerial und andere Utensilien für die Fliegenfischerei.

1986 erschien das erste Video der Reihe „Neue Wege...“, wobei hier viele Materialien zum Einsatz kamen, die heute jedem Fliegenbinder geläufig sind, wie die neue Generation geflochtener und verzwirnter Vorfächer. Nach wie vor ist er sowohl im Fliegenfischergeschäft, als auch in der eigenen Fliegenfischerschule aktiv tätig, kreiert Fliegen, neues Bindematerial, Vorfächer und Rutendesigns – und bewirtschafte so nebenbei auch noch einen ausgezeichneten Forellenfluss, die Ager – den Schwesterfluss der Traun, die im Attersee entspringt.


ian-gordonIan Gordon

Speycasting Champion and innovator!

Ian begun fly-fishing aged 8 and has spent most of his 51 years guiding on the River Spey [Scotland] and has a huge passion for the sport. He comes from a long line of fly-fishers, with his Father, Grandfather and Great Grandfather having an interest in the River Spey dating back to the 1860s. He holds a STANIC instructors qualification, specialising in Double Handed Rods, particularly Speycasting. He is committed to and is passionate about the conservation of Salmon and Sea Trout.

Ian’s intimate knowledge of the Double Handed rod is second to that of no one. Success in winning numerous competitions. He is proud of the fact his teaching has helped raise the benchmark in Speycasting, with students from Europe, USA and Japan all benefiting from his simple approach to both teaching and demonstrating. He runs a fishing school each spring on the Tulchan beat of the river Spey, teaching all aspects of fly-fishing as well as the ecology, heritage and history of the River Spey. His company, www.speyonline.com organises and hosts fishing trips and casting courses throughout Scotland and Norway.


Das detaillierte Vortragsprogramm finden Sie in der Rubrik „Rahmenprogramm“ hier auf unserer Website.

Service Center Kontakt

Susanne Wiener
Susanne Wiener

Besucher Service Center

T: +43 662 4477 - 2600
F: +43 662 4477 - 2609
E: bsc@reedexpo.at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Vollständige Details darüber, was Cookies sind, warum wir sie verwenden und wie Sie sie verwalten können, finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies. Bitte beachten: Durch Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.